Whisky-Augen

Zubereitungszeit: 1 Stunde (plus Kühlzeiten)
Pro Stück: 1 g Eiweiß, 4 g Fett, 11 g Kohlenhydrate = 86 kcal (362 kJ)

Für ca. 60 Stück:
400 g Mehl, 50 g Speisestärke
220 g Zucker, Salz
225 g Butter, 1 Ei (Kl. L)
125 ml Schlagsahne, T5 g Honig
50 ml Drambuie
( schottischer Whiskylikör )
50 g Kuchenglasur
Puderzucker zum Bestäuben

1. Das Mehl mit Speisestärke, 120 g Zucker und 1 Prise Salz mischen. Die Butter in  kleinen Stückchen dazugeben und rasch zu einem Teig kneten. Erst wenn sich Mehl und Butter miteinander verbunden haben, das Ei unterkneten. Den Teig in Klarsichtfolie
gewickelt 1 Stunde kalt stellen.

2. Den Teig zu Rollen von 2 cm Durchmesser formen und in 1,5 cm dicke Scheiben
schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit dem Daumen in jede Scheibe eine Mulde drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180
Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 15–20 Minuten backen. Auf einem Gitter ganz auskühlen lassen.

3. Den restlichen Zucker in einem Topf mit dickem Boden karamelisieren. Die Schlagsahne unter Rühren dazugießen. Dann den Honig und Drambuie dazugeben und 4 Minuten bei starker Hitze untcr Rühren kochen lassen. Karamel in die Vertiefungen der Plätzchen gießen. Erkalten lassen.

4. Kuchenglasur über einem heißen Wasserbad schmelzen. ln eine kleine Pergamenttüte  füllen, eine kleine Ecke abschneiden und auf die erkalteten Plätzchen spritzen. Vor dem  Servieren mit Puderzucker bestäuben. Zwischen Backpapier in einer dicht schließenden Blechdose aufbewahren.

Weitere Rezepte:
Nussschnitten
Zebra-Shortbread
Kokos-Ananas-Plätzchen